Lennestadt lokal

DKP-Kandidat im Wahlkreis 149:
E. Prevorcic – wenn das mit den Unterschriften klappt!

Auch die Deutsche Kommunistische Partei will im Wahlkreis 149 mit einem Direktkandidaten antreten –
muss aber 200 Unterschriften vorlegen.

Für kleine Parteien liegt die Latte etwas höher:
In Bundes- oder Landtagen vertretenen Parteien können ihre KandidatInnen einfach wählen.

Die DKP sitzt nur in einigen kommunalen Parlamenten, muss laut Wahlgesetz
200 Unterschriften für die Direktkandidatur zum Bundestag vorgelegen –
ziemlich ungerecht!

In normalen Zeiten wäre das für die beiden Parteigruppen in Lüdenscheid (https://www.facebook.com/dkpmk/) und Lennestadt eine ordentliche Aufgabe.
Die Pandemie mit den Kontaktbeschränkungen macht es deutlich schwerer.

Denn leider geht da virtuell gar nichts: Es muss eine handschriftliche Unterschrift auf einem realen, amtlichen Blatt Papier ausgeführt werden, und zwar von Wahlberechtigten im Wahlkreis 149 (Olpe-Märkischer Kreis I).

Versucht werden soll es trotzdem.
Denn mit der Forderung nach einer Gesellschaftsordnung, in der die Interessen der arbeitenden Menschen entscheidend sind – damit haben die Kommunisten ein Alleinstellungsmerkmal.
Und Antikapitalismus wird langsam wieder für mehr Menschen plausibel:
Klimaschutz darf man nicht den Gewinninteressen der Konzerne unterordnen.
Gesundheit, Wohnen und Bildung ebensowenig.
Friedenspolitik und Kampf gegen Rechts ergeben sich zwingend aus unserer Verfassung.
Um solche Ansichten in den Wahlkampf einbringen zu können, wurden die anderen formalen Voraussetzungen nach dem Wahlgesetz erarbeitet.
In einer verordnungskonformen Versammlung wählten die Parteimitglieder aus dem Wahlgebiet
den selbstständigen Schreiner Engelbert Prevorcic zum Kandidaten.
Es gibt neben den inhaltlichen Argumenten noch einen weiteren Grund für den Wahlantritt:
Die allermeisten jungen Menschen wissen gar nicht, daß es Kommunisten gibt.
Manch andere haben vielleicht etwas über Kommunisten gehört.

Wer etwas von Kommunisten hören will:Kernaussagen der DKP zu den Bundestagswahlen 2021dkp.de › 2020/12 Bundeswahlkampf_2021_WEB

Kontakt für Informationen und analoge Formulare:
Deutsche Kommunistische Partei im Wahlkreis 149, c/oEngelbert Prevorcic; Hachen 2; 57368 Lennestadt; Tel.01753537173; lennestadt@dkp.de

Mit Ihrer Unterschrift ermöglichen Sie die Kandidatur, unabhängig von Ihrer endgültigen Wahlentscheidung. Sie müssen wahlberechtigt sein, also im Wahlkreis 149 Olpe-Märkischer Kreis I mit erstem Wohnsitz gemeldet und volljährig sein.

Schritt 1
Formular herunterladen und beidseitig ausdrucken oder eine E-Mail an lennestadt@dkp.de senden und die gewünschte Anzahl an Formularen bestellen. Gerne schicken wir Ihnen genügend Formulare für Veranstaltungen oder den Bekanntenkreis zu.

Schritt 2
Name, Anschrift und Geburtsdatum in Druckbuchstaben eintragen, anschließend unterschreiben. Der untere Teil bleibt unausgefüllt.

Schritt 3
Die ausgefüllten Formulare am liebsten ganz schnell, aber spätestens bis zum 30.06.2021 bei der DKP Lennestadt einreichen oder per Post zurückschicken. Oder Nachricht und wir holen ab.
Vielen Dank!

Hier können Sie das Formular zur Unterstützung für den Direktkandidaten herunterladen:

⊗ Formular für eine Unterstützungsunterschrift (Kreiswahlvorschlag) (PDF, 1 MB)